EUROPAS HOHER NORDEN: Welterbestätte – Felszeichnungen von Aalta und Museum

Die UNESCO-geschützten Felszeichnungen in Alta sind der bedeutendste Beweis prähistorischer Besiedelung Nordnorwegens zwischen 4200 und 500 v. Chr. Seit den 1960er Jahren wurden in der Region tausende Malereien und Gravierungen an 45 verschiedenen Ort gefunden.

Zusammen mit ART CITIES REISEN bietet EUROPAS HOHER NORDEN in der kommenden Sommersaison ausgewählte Kultur- und Erlebnisreisen in das Kulturreiseland Norwegen an. Weitere Informationen: www.europashohernorden.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.